Ausbildung zum/zur Diät-Assistent/in

Inhalte der Ausbildung:
 

Die ganztägige Ausbildung ist in theoretischen Unterricht, praktischen Unterricht sowie praktische Ausbildung untergliedert.
Das Unterrichtsangebot ist vielfältig.

 

Theoretischer und praktischer Unterricht

Der theoretische und praktische Unterricht umfasst insgesamt 3050 Stunden in folgenden Fächer:

Deutsch

Berufs- und Staatskunde

Datenverarbeitung, Dokumentation und Statistik (mit Übungen)

Fachenglisch

Ernährungspsychologie u. Ernährungssoziologie

Erste Hilfe Übungen

Krankenhausbetriebslehre

Ernährungswirtschaft

Allgemeine Krankheitslehre

Hygiene und Toxikologie

Anatomie und Physiologie

Biochemie der Ernährung

Ernährungslehre

Lebensmittelkunde und Konservierung

Spezielle Krankheitslehre und Ernährungsmedizin

Diätetik (mit Übungen)

Koch- und Küchentechnik (mit Übungen)
Hier finden Sie wichtige Informationen zum praktischen Kochunterricht  

Organisation des Küchenbetriebes

Diät- und Ernährungsberatung (mit Übungen)

 

Praktische Ausbildung

Die praktische Ausbildung von insgesamt 1400 Stunden erstreckt sich auf die Bereiche:

1.Großküche mit den Inhalten: Diätetik, Organisation des Küchenbetriebes, Koch- und Küchentechnik, Hygiene,
Diät- und Ernährungsberatung und 2. das Krankenstationspraktikum.

 

Prüfung

Nach regelmäßiger und erfolgreicher Teilnahme an den vorgeschriebenen Ausbildungsveranstaltungen schließt die Ausbildung
mit einer staatlichen Prüfung ab, die aus einem schriftlichen, einem mündlichen und einem praktischen Teil besteht.

 

Über den Lehrplan hinaus legen wir Wert auf:

 

  • Individuelle Förderung
  • Interaktives Lernen
  • Anleitung zur selbstständigen Weiterbildung
  • Zusammenarbeit mit verschiedenen Abteilungen von Münchener Krankenhäusern
  • Projektarbeit an der Schule
  • Besuche von wissenschaftlichen Tagungen
  

Hier können Sie das Schulprofil der BFS für Diätetik lesen.

Hier können Sie sich unser Informationsblatt runterladen: