Berufsbild:

Berufsbild:


Der Beruf Diätassistent/Diätassistentin zählt zu den bundesgesetzlich geregelten Gesundheitsfachberufen mit staatlicherAnerkennung.

Er wird künftig an Bedeutung gewinnen, da immer mehr Krankheiten auch auf Ernährungsfehler zurückzuführen sind.

Diätassistenten/-innen sind die geeigneten Fachkräfte in der Primärprävention beispielsweise im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements.

Diätassistenten/-innen sind Spezialisten für alle Fragen der gesunden Ernährung sowie der Ernährungs-und Diättherapie.

Diätassistenten/-innen setzen in Zusammenarbeit mit dem Arzt die wissenschaftlichen Erkenntnisse auf dem Gebiet der
allgemeinen Ernährung und der speziellen Diätetik in die Praxis um. Sie tragen entsprechend ihrer Qualifikation besondere
Verantwortung bei der Planung und Bereitstellung verschiedener Kostformen und führen Diättherapien und Ernährungsberatung durch.

 

Diätassistenten arbeiten:

 

Im medizinischen Bereich:

•    Krankenhäuser
•    Sanatorien
•    Rehabilitationseinrichtungen
•    Arztpraxen/ ernährungsmedizinische Schwerpunktpraxen

 

In der Gesundheitsförderung:

•    Krankenkassen
•    Gesundheitsämter
•    Altenheime
•    Kindertagesstätten
•    Apotheken und Reformhäuser
•    Erwachsenenbildungseinrichtungen
•    Verbraucherzentralen
•    Fach- und Berufsverbände
•    Freiberufliche Tätigkeit
•    Selbsthilfegruppen
•    Wellness und Fitnessbereich
•    Betriebliches Gesundheitsmanagement

 

In Lehre und Forschung:
•    Schulen für Diätassistenten
•    Lebensmittel- und Pharmaindustrie